Mélanie Rouiller — Bio

Mélanie Rouiller

Bei meinem beruflichen Werdegang dreht sich alles um Begegnungen: Zuerst als Fotografin und später als Journalistin – immer schon wollte ich meine Mitmenschen und ihre (Um-)Welt besser kennenlernen. Kunst, Fotografie und Schreiben sind wunderbare Türöffner!

Ich habe lange Zeit für die Presse gearbeitet und mich mit grosser Freude der kulturellen, industriellen oder landwirtschaftlichen Welt des Kantons Freiburg gewidmet. Nun bin ich seit etwa fünfzehn Jahren als freiberufliche Fotografin und Redakteur tätig und hatte auch die Möglichkeit, im Rahmen von humanitären Einsätzen aus Ostafrika und Südamerika zu berichten.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit liegt mir die Durchführung künstlerischer Projekte (gefördert durch mehrere Auszeichnungen) am Herzen, die mich in den Kosovo, nach Deutschland, in die Vereinigten Staaten, nach Brasilien, Spitzbergen und Russland führten.

Durch die Zusammenarbeit mit FRIBOURG REGION habe ich das Glück, diese Ecke des Landes immer wieder neu zu entdecken – und dabei den Reichtum des natürlichen und kulturellen Erbes zu bewundern. Sei es an einem Waldrand, bei einem Spaziergang durch ein historisches Quartier, am Fusse eines Berges oder am Seeufer… ich teile mit Begeisterung die vielen Schätze der Region.